Pressemitteilungen

Auf Platz 4 der Kreistagsliste!

Veröffentlicht am in Beiträge Pressemitteilungen

Auf dem Bild v.l.n.r.: Paul Reisbacher, Joachim Schoner, Dr. Stephan Krohns, Annemarie Probst, Alexander Kolb, Uschi Jung, Andreas Köglowitz, Doris Lurz, Karin Kowalke, Herlinde Schmid sowie Silvia Daßler

Am 23. November 2013 hat die Mitgliederversammlung der Grünen im Kreisverband Augsburg-Land die Kreistagsliste für die anstehenden Wahlen bestimmt. Dabei wurde ich mit dem hervorragenden Platz 4 ins Rennen um einen möglichst großen Zuwachs an künftigen Mandaten geschickt. Weitere KandidatInnen aus Schwabmünchen sind Agnes Zimmermann (Platz 19), Harald Seyrer (Platz 44) sowie Katharina Kolb (Platz 57).
Vor der Listennominierung stand noch eine wichtige Entscheidung an: Uschi Jung wurde vom Kreisverband zur Landratskandidatin gekürt. » weiterlesen

Wegen Berufsschulnotstand Note 5

Veröffentlicht am in Beiträge Pressemitteilungen

Diese Container wird man am BSZ Neusäß wohl noch länger sehen (müssen)!!

Grüne Kreisräte kritisieren massive Bauverzögerungen
Landkreis Augsburg – Enttäuscht und verärgert sind der 3. Stadtberger Bürgermeister und Kreisrat Paul Reisbacher sowie Kreisrat Alexander Kolb (Schwabmünchen) von der Nachricht, dass sich der Neubau des Beruflichen Schulzentrum Neusäß wieder bis mindestens 2016 verzögern werde. Während am Gymnasium Diedorf die Bagger rollen, lasse der Landrat Sailer die 2000 FOS-, BOS-, Berufsschüler, die Eltern, Lehrer und Ausbildungsbetriebe mit zwischenzeitlich unwürdigen Zuständen und einem zusammen gewürfelten Containerdorf mit schlechter Ausstattung wieder einmal im Stich. Schade finden es die zwei Mitglieder des Schul- und Kulturausschusses auch, dass man von dieser massiven Bauverzögerung lediglich aus der Zeitung erfahre. „Eigentlich genießt der Neubau in Neusäß die erste Priorität. Davon ist in der Landkreispolitik nicht mehr viel zu spüren“, so die Kreisräte Reisbacher und Kolb.

» weiterlesen

Im südlichen Landkreis ein G9-Gymnasium schaffen

Veröffentlicht am in Beiträge Pressemitteilungen

Leonhard-Wagner-Gymnasium in Schwabmünchen

Kandidaten der Grüne fordern echte Wahlmöglichkeit
Landkreis Augsburg – Die Landtagskandidaten von Bündnis 90/Die Grünen Alexander Kolb (Schwabmünchen) und Dr. Michael Schwindel (Bobingen) sprechen sich schon seit längerer Zeit für eine echte Wahlfreiheit zwischen G8 und G9 aus. „Unserer Meinung nach sollte die Schulfamilie vor Ort entscheiden dürfen, ob sie zurück zum G9 möchte oder nicht“, so Kreisrat Alexander Kolb. „Um die beiden großen Gymnasien im südlichen Landkreis, Königsbrunn und Schwabmünchen zu entlasten, fordern wir ein zusätzliches Gymnasium, möglicherweise in Bobingen, das konsequent auf das G9 ausgerichtet ist. Damit kann eine spürbare Verbesserung in der schulischen Infrastruktur erreicht werden und zugleich ohne Komplikationen die Wahlfreiheit für die Eltern zwischen G8 und G9 ermöglicht werden“ führt Dr. Michael Schwindel aus.

» weiterlesen

Bündnis 90/Die Grünen kann der energetische Standard beim Beruflichen Schulzentrum gar nicht gut genug sein

Veröffentlicht am in Pressemitteilungen

Diese Container wird man am BSZ Neusäß wohl noch länger sehen (müssen)!!

Äußerungen der Freien Wähler gefährden den Zeitplan des dringend notwendigen Neubaus

Landkreis Augsburg/Neusäß – Mit tiefer Verwunderung haben Verantwortliche von Bündnis 90/Die Grünen die Verlautbarungen der Freien Wähler vernommen, die sich für ein Überdenken der derzeitigen Planungen des Neubaus des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums in Neusäß aussprechen. „Da kommt Johann Häusler, der immerhin das Amt des stellvertretenden Landrats bekleidet, ja früh darauf, jetzt, da am 19. September bereits der Spatenstich erfolgen soll, Kurskorrekturen einzufordern“, so Alexander Kolb, Kreisrat aus Schwabmünchen. „Im Übrigen irritiert es, wenn eine Partei, die sich im Landtagswahlkampf der Energiewende verschrieben hat, jetzt einen Passivhausstandard eines Schulgebäudes infrage stellt. Da passt etwas nicht zusammen“, so Alexander Kolb weiter. » weiterlesen

Keine Steuergeldverschwendung für einen Frachtflughafen

Veröffentlicht am in Pressemitteilungen

Transall im Anflug auf das Lechfeld

Zwei Ortssprecher von Bündnis 90/Die Grünen sprechen sich gegen einen Frachtflughafen auf dem Lechfeld aus

Landkreis Augsburg/Lechfeld – Die beiden Ortssprecher von Bündnis 90/Die Grünen Lechfeld und Schwabmünchen, Peter Daake und Alexander Kolb, sprechen sich in einer gemeinsamen Presseerklärung gegen die Pläne von vier CSU-Bundestagsabgeordneten aus, das Lechfeld zum Frachtflughafenstandort auszubauen.

Zu den immer wieder auch in dieser Zeitung lancierten Gerüchten halten beide fest: „Bislang haben wir noch keine qualitative Aussage seitens der Wirtschaft gehört, dass ein selbständiger Frachtflughafen auf dem Lechfeld vonnöten und unabdingbar sei. Bevor also CSU-Politiker über die Sinnhaftigkeit eines Frachtflughafens auf dem Lechfeld sinnieren, der wahrscheinlich Millionen an Steuergeldern benötigt, sollte erst einmal die Frage geprüft werden, inwieweit eine Nachfrage besteht, die den Flughafen wirtschaftlich arbeiten lässt. Auch ist abzuklären, ob ein Frachtflughafen mit dem Flugbetrieb der Luftwaffe vereinbar wäre. » weiterlesen